CTJ Jahrestagung in Cuxland

Von Manfred Schneider

Cuxland/Duisburg, 11. Mai 2017 – Ihre Jahrestagung 2017, hielt die Vereinigung der Caravan- und Touristikjournalisten e.V. (CTJ) im Norden Deutschlands, im Cuxland, ab.

Untergebracht waren die rund 50 Teilnehmer, die überwiegend mit ihren Caravans und Reisemobilen anreisten, im Knaus-Campingpark Wingst. Für die „Fahrzeuglosen“ standen schöne gemütliche Ferienwohnungen zur Verfügung. Der Grund für den Aufenthalt, vom 04. bis 07. Mai, im Knaus-Campingpark, war die Verleihung des CTJ-Meilensteins, mit dem die CTJ-Mitglieder die Verdienste von Helmut Knaus, um die Förderung des Camping und Caravaning in Deutschland würdigten. Die Überreichung des mittlerweile 34. CTJ-Award, erfolgte bereits im Rahmen der Eröffnungsfeier der Urlaubsmesse Reise+Camping, am 15.02.2017 in der Messe Essen. Um den Auftaktabend gemeinsam genießen zu können, hatte Helmut Knaus das Restaurant „Zur Schwalbe“, im Campingpark, exklusiv reservieren lassen.

Neben Helmut Knaus und seiner Lebensgefährtin Anja Haaf, waren Knaus‘ engster Führungsstab sowie der Samtgemeindebürgermeister Harald Zahrte, der Wingster Bürgermeister Patrick Pawlowski und Sabine Gütlein, Geschäftsführerin der Otterndorf Touristik und Michael Johnen, stellv. Fachbereichsleiter Touristik Samtgemeinde Land Hadeln anwesend. So erhielten die CTJ-Mitglieder neben dem Genuss von kulinarischen Spezialitäten auch noch touristische Informationen aus erster Hand.

Die Verantwortlichen aus dem Cuxland, hatten für die Reisejournalisten ein ansprechendes Programm zusammengestellt. Beginnend mit einer umgebauten Feldbahn zur Moorbahn, wurde die Vielfalt dieser einmaligen Landschaft, das Ahlenmoor, besichtigt. Hier erfuhr man, an vier Haltepunkten, unter fachkundiger Führung, alles Wissenswerte über den Lebensraum Hochmoor.

Am Nachmittag ging die Fahrt zum Zoo in der Wingst. Hier durften vier CTJ-Mitglieder, unter Aufsicht von Zoo-Mitarbeitern, in das großzügige Gehege der Wölfe, um diese zu füttern. Die restlichen Journalisten erlebten das Schauspiel der Wolfsfütterung vom sicheren Aussichtsturm. Weiter ging es mit einer Führung durch den historischen Ort Neuhaus an der Oste, mit sogenannten „Lumpenhunden“ und einer sich anschließenden Besichtigung der Schnapsbrennerei Ulex.

Am nächsten Morgen erfuhr die Gruppe im Wattenmeer-Besucherzentrum in Cuxhaven-Sahlenburg viel Wissenwertes über das Weltnaturerbe Wattenmeer und Küstenheide. Bei einer romantischen Medemfahrt schipperten die Touristen von Cuxhaven nach Otterndorf, die Grüne Stadt am Meer, mit einer ehemaligen Hafenbarkasse, auf der Getränke und super frische Fischbrötchen gereicht wurden.

Bei einer Führung durch die Historische Altstadt Otterndorfs, vorbei an Otterndorfs Speicherhäusern an der Medem, besichtigten die Reisejournalisten die prächtigen Repräsentativbauten der Kaufleute aus den vergangenen Jahrhunderten.

Der Sonntagmorgen war der Jahrestagung der CTJ in den Seelanhallen in Otterndorf gewidmet. Nach dem obligatorischen Ablauf der allgemeinen Tagesordnungspunkte wurde gemeinsam beraten, wer im Jahr 2018 mit dem CTJ-Meilenstein gewürdigt werden kann. Anschließend stärkten sich die Teilnehmer mit einer köstlichen „Hochzeitssuppe“ für die Heimreise.

Einige der CTJler waren schon einen Tag früher angereist, oder blieben einen Tag länger, um weitere individuelle Recherchen anzustellen.