ITB Berlin und Genfer Auto-Salon abgesagt

(Foto: ITB)
Die ITB 2020 ist abgesagt. (Foto: ITB)

Nachdem die Schweizer Regierung Veranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmen mit sofortiger Wirkung untersagt hatte, musste auch der Genfer Auto-Salon abgesagt werden. Als eine der wichtigsten Fahrzeugmessen der Welt verzeichnet die GIMS (Gend International Motor Show) rund 600.000 Besucher.

Sobene wurde bekannt, dass auch die ITB 2020 nicht stattfinden wird. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19 haben sich das Bundesgesundheits- und das Bundeswirtschaftsministerium dafür ausgesprochen, die ITB Berlin abzusagen. Das zuständige Gesundheitsamt von Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin hat die Auflagen zur Durchführung der Veranstaltung heute am frühen Abend (18:27 Uhr) stark erhöht. Unter anderem ordnet die Behörde an: Jeder Messeteilnehmer muss der Messe Berlin belegen, nicht aus den definierten Risikogebieten zu stammen oder Kontakt zu einer Person aus den Risikogebieten gehabt zu haben. Die Auflagen insgesamt sind von der Messe Berlin nicht umsetzbar.

Die ITB Berlin ist die weltweit führende Reisemesse mit rund 10.000 Ausstellern aus über 180 Ländern sowie insgesamt 160.000 Besuchern.